Nachbarschaften in Nord-Ost

Der DWA-Landesverband Nord-Ost führt folgende Nachbarschaften durch:

 

Kläranlagen-Nachbarschaften

Kanal-Nachbarschaften

Berufliche Bildung praxisnah und vor Ort

Das Betriebspersonal im Mittelpunkt

Nachbarschaften sind freiwillige  Zusammenschlüsse von Betreibern wasserwirtschaftlicher Anlagen. Zu den Nachbarschaftstreffen werden aktuelle Themen besprochen, Erfahrungen ausgetauscht und die Kollegen lernen die benachbarten Anlagen kennen. Die Teilnehmer erhalten wertvolle Hilfe für ihren Betriebsalltag.

Organisation der Nachbarschaften

Jährlich werden zwei bis drei Nachbarschaftstreffen durch den Leiter der Nachbarschaft, den Lehrer, mit Unterstützung des Obmannes und der Teilnehmer vor Ort organisiert.

 

Die Auswahl der Themen und Referenten bestimmen die Teilnehmer der jeweiligen Nachbarschaft. So ist gewährleistet, dass regionale Besonderheiten und aktuelle Problemstellungen berücksichtigt werden.

 

Die Nachbarschaften werden durch einen jährlichen Beitrag finanziert. Die Beitragshöhe richtet sich nach der Ausbaugröße der jeweiligen Kläranlagen bzw. den angeschlossenen Einwohnerwerten.

Kläranlagen- und Kanal-Nachbarschaftsbroschüre

Im Landesverband Nord-Ost erscheint jährlich eine aktuelle Ausgabe der Nachbarschaftsbroschüre. Sie beinhaltet umfangreiches Adressmaterial der Betreiber sowie Stammdaten aller Kläranlagen und Kanalnetze der in den Nachbarschaften organisierten Aufgabenträger. Die Kontaktdaten aller Lehrer, Obleute, Beiratsmitglieder und wichtige Anschriften von Behörden und Verbänden sind in dieser Broschüre zu finden.

 

Darüber hinaus werden die Fachbeiträge des Lehrer- und Obleutetages  und das Fortbildungsangebot des Landesverbandes abgedruckt. Mit einer Zusammenstellung von Lieferanten und Dienstleistern im Abwasserbereich ist diese Broschüre ein wichtiges Nachschlagewerk für alle Betreiber, Behörden, Ingenieurbüros und Hersteller.